Instagram-Tipps
Eine kleine Einführung in den Alltag eines Influencers…
Die wichtigsten Funktionen:

1. Beiträge erstellen:

Der Zugriff auf die private Mediathek muss hierfür zugelassen werden.
Wenn Sie auf der Startseite von Instagram landen, befindet sich auf der unteren Auswahlleiste, zentral ein eingekreistes Kreuz. Tippen Sie es an, um ein Bild aus Ihrer Mediathek auszuwählen. Drücken Sie dann auf „weiter“, um den Beitrag wenn gewünscht mit einem Filter auszuschmücken. Danach wieder den „weiter“-Button drücken, um den Beitrag mit einer Bildunterschrift zu versehen. Hier könnten sie dem Beitrag einen lustigen Spruch verleihen oder mitwirkende Konten verlinken > @-Zeichen und den Namen des Kontos. Falls auf dem Beitrag Personen zu erkennen sind, sollten Sie diese mit dem Tool „Personen markieren“ auf dem Beitrag kennbar machen („Personen markieren“ > Person auf dem Beitrag antippen > Name des Instagramkontos eintippen und auswählen > ggf. Position der Markierung optimieren) Wenn das alles erledigt ist, einfach auf „Teilen“ tippen und der Beitrag wird nach wenigen Sekunden in der Timeline und auf Ihrem Profil zu sehen sein.

2. Interaktionen mit den Beiträgen der anderen:

Alles, was Sie unter die Beiträge der anderen Konten schreiben, ist für diese und alle Abonnenten dieser Seite sichtbar.
Auch wenn Sie einen Beitrag liken, können das die User anderer Konten verfolgen.
Um Beiträge zu liken, können Sie entweder einen schnellen Doppelklick auf den Beitrag machen oder Sie drücken auf das Herz (Leiste direkt unter dem Beitrag)
Um einen Beitrag zu kommentieren, wählen Sie die Sprechblase (Leiste unter dem Beitrag, neben dem „Like-Herz“) und formulieren Ihren Kommentar. Drücken sie dann auf „Beitrag” um den Kommentar  zu veröffentlichen.
Um Beiträge zu teilen, wählen Sie den „Papierflieger“ (in der selben Leiste wie das Herz und die Sprechblase) und wählen Sie die Person aus, an die der Beitrag gesendet werden soll.
Um Kommentare von anderen zu kommentieren suchen Sie sich den zu beantwortenden Kommentar aus und wählen Sie das kleine „Antworten“-Feld. In der Textleiste wird nun automatisch der Instagramname des Kontos auftauchen, dessen Kommentar Sie beantworten. Lassen Sie sich davon nicht beirren. Wenn Sie diesen entfernen wird der Kommentar zusammenhangslos mit den anderen Kommentaren veröffentlicht. Ihre Antwort sollte nun direkt unter dem beantworteten Kommentar stehen.

3. Konten suchen und diese abonnieren oder de-abonnieren:

Um ein Konto zu suchen, wählen Sie die Lupe der unteren Auswahlleiste und klicken dann auf die obere Suchleiste. Hier können Sie nun den Namen des von Ihnen gewünschten Kontos eintippen und es auswählen.
Um das gesuchte Konto zu abonnieren, drücken Sie auf blaue „Folgen“-Feld. Um das wieder rückgängig zu machen, drücken Sie auf das nun graue „Gefolgt“-Feld und wählen Sie in der auftauchenden Liste „Nicht mehr folgen“

4. Sehen wer mit Ihnen Interagiert:

Um zu sehen, wem Ihre Beiträge gefallen oder wer diese kommentiert hat, wählen Sie auf der Startseite das Herz in der oberen Leiste. Dort können sie auch sehen wer ihre neuen Follower/Abonnenten sind.
Um zu sehen wer Ihnen etwas geschrieben hat, wählen Sie den „Papierflieger“ in der oberen Leiste. Ungelesene Nachrichten tragen einen blauen Punkt – wählen Sie also nun den Chat um zu antworten.
Wenn Ihnen eine Person geschrieben hat, der Sie nicht folgen, so erscheint diese bei „Anfragen“. Dieser Button färbt sich in dem Fall blau. Sie können sich den Chat anschauen und dann entscheiden, ob Sie diesen Chat zulassen oder ihn ablehnen.

L. Diemer

bettilt

This paragraph will not be displayed.